8. Workshop ReGerecht: Herausforderung im Wechselspiel von Stadt-Land – Konflikte und Lösungsansätze

Wie lassen sich gerechte und umsetzbare Lösungen für Herausforderungen im Wechselspiel von Stadt und Land finden? Dieser Frage ging der achte Workshop im ReGerecht-Projekt nach. Am Nachmittag des 9. November 2020 trafen sich die ReGerecht-Projektpartner sowie weitere Gäste aus Praxis und Wissenschaft online, um aufbauend auf Arbeitsergebnissen aus dem ReGerecht-Projekt Handlungsoptionen und mögliche Formen zukünftiger Zusammenarbeit zwischen Stadt, Umland und Land in der Region Schwerin sowie darüber hinaus zu diskutieren. Ziel war hierbei die Skizzierung komplexer, themenübergreifender Lösungsansätze für Stadt-Umland-Räume. Inhaltliche Impulse setzten Gastvorträge von Dr. Stefanie Bock (Deutsches Institut für Urbanistik), Prof. Dr. Andreas Berkner (Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen / Projekt StadtLandNavi) sowie Frank Thomsen (Stadt Rendsburg), die Erfahrungen mit möglichen Lösungsansätzen sowie Good Practices vorstellten.

Bei der Veranstaltung dabei waren auch weitere regionale Akteure sowie Mitwirkende aus anderen Stadt-Land-plus-Projekten.

Die Ergebnisse des Workshops dienen als Grundlage für den im Projekt derzeit in Erarbeitung befindlichen 10-Punkte-Plan. Er wird frühzeitig im Jahr 2021 vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.